Kramer Headjoints


Neuartige Kopfstücke aus Meisterhand!

Entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Flötisten der Bamberger Symphoniker a. D.

André Salm

Hohe Individualität durch:
- einen variablen Konus
- die Wahl zwischen verschiedenen Materialkombinationen aus verschiedenen
Messing, Gold und Silber Legierungen
- neue entwickelter "Stimmgummi"
- Mundlochplatte aus speziellem Guss

So haben wir die Möglichkeit den Klang, die Optik und die Ansprache ihrer Querflöte zu optimieren.
Jedes Kopfstück wird von Hand gefertigt und auf die jeweilige Querflöte angepasst.
Beim Feintuning kann nochmals auf Ihre Wünsche individuell eingegangen werden.


Preis je nach Konfiguration auf Anfrage.



flyer krämer front

Die Kopfstücke von Christoph Kramer zeichnen sich durch ihren warmen, runden und vollen Klang, leichte Ansprache und große dynamische Bandbreite aus. Der Klang ist ausgeglichen und lässt sich in allen Registern gut modulieren: Die Kopfstücke ermöglichen ein zartes pianissimo in der hohen Lage ebenso wie einen kräftigen, tragfähigen Klang in der Tiefe. Die Intonation ist stabil, die Ansprache auch im staccato brillant – und das Spielgefühl ist einfach sehr angenehm. Ich kann diese Kopfstücke, insbesondere diejenigen aus Gold- und Rotmessing, nur nachdrücklich empfehlen.

Prof. Dr. Jörg Krämer
Soloflötist Staatsphilharmonie Nürnberg
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg






Impressum Datenschutz AGB